Legasthenie- und Diskalkulietraining

Richtig schreiben, lesen und rechnen zu können, zählen zu den Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Lernen. Probleme in diesen Fertigkeiten können viele Gründe haben. Hinweise für eine LRS oder Legasthenie sind vielfältig.

Allgemeine Informationen

Probleme beim Erlernen des Lesens und Schriebens

  • Rechtschreibschwierigkeiten
  • Angespannte Körperhaltung
  • Auslassen von Buchstaben
  • Schwierigkeiten beim sinnerfassenden Lesen
  • Stellenwertprobleme bei den Ziffern
  • Schriftbild ist unleserlich
  • Vergessen auf Satzzeichen
  • Konzentrationsprobleme
  • Rechenschritte fallen schwer
  • Verwechslung von Buchstaben

Betroffene Kinder und Jugendliche benötigen individuelle Förderung und erhalten eine ganzheitliche, evidenzbasierende Förderung.

Trotz guter bis hoher Intelligenz und großen Lerneinsatz gelingt es Kindern und Jugendlichen mit einer LRS, Dyskalkulie oder Legasthenie das korrekte Lesen, Schreiben oder Rechnen nicht.

Ziel der Legasthenietherapie

  1. Förderung der Aufmerksamkeit und Konzentration – Reduktion von Fehlern, Schulen der Sinneswahrnehmungen
  2. Verbesserung der Symptomatik und Erfolg in der Schule- Rechtschreibung, Rechen- und Lesefähigkeit werden verbessert, deutliche Reduktion der begleitenden Symptome
  3. Stärken der Persönlichkeitsentfaltung– erfolgreicher Umgang mit den eigenen Fehlern, Stärkung des Selbstwerts
  4. Entspannung- Kennenlernen unterschiedlicher Methoden, Entspannung im sozialen Umfeld

Ablauf einer Legasthenie/ Diskalkulietherapie

Unsere Therapie orientiert sich an den Qualifikationskriterien der „European Dyslexia Association“ und des „ÖBVL- österreichischen Bundesverband Legasthenie“

  • Kostenloses Erstgespräch
  • Pädagogische Testung des Kindes ( sofern noch keine Diagnostik vorliegt) und gemeinsame Besprechung des Ergebnisses und des möglichen Einsatzes weiterer Therapien, wie Lernbalance, Klangmassage oder Aromaöltherapie , die für einen noch schnelleren Erfolg stehen. Die Sachen dann verlinken.
  • Erstellen eines pädagogischen Gutachtens für die Schule
  • Therapiebeginn anhand eines individuell erstellten Lernplans.

Die ganzheitliche Therapiestunde beinhaltet

1.  Aufmerksamkeitsübungen und Förderung der Konzentration

2.  Spielerisches Trainieren der differenzierten Sinneswahrnehmungen

3.  Phonologietraining

4.  Individuelles Training an den Symptomen  ( Rechtschreibung, Ausdruck, Rechnen und Lesen) unter Berücksichtigung des aktuellen Lernstoffs

5.  Gehirngerechtes Lernen und Kennenlernen neuer Techniken aus Braingym und NLP

Kosten

Austestung, Anamnesegespräch und pädagogisches Gutachten: 120 €

Therapieeinheit 60 Minuten: 45€

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Paketpreise.

Dipl. Pädagoginnen

Renate Mayer

„Was wir innerlich erreichen, verändert die äußere Wirklichkeit“

Susanna Roider-Schneider

"Hilf dir selbst – komm wieder in deine Eigenverantwortung "

Jetzt sofort einen Termin vereinbaren?

Kein Problem. Unsere Pädagoginnen Renate Mayer und Susanna Roider-Schneider sind gerne für Sie da.